letztes Update: 27.04.2017

Mein TomTom-Fazit:

Hervorragende Verkehrsdienste, Kommunikationswille mit dem Kunden = Null.



TomTom 740 Live // Grafik (C) TomTom  / Pressebild

Meine über fast 10 Jahre reichenden Erfahrungen mit eigenen Navigationsgeräten der niederländischen Firma TomTom (2 x Rider 1, 2 x 740 Live)
sowie diversen aus dem Bereich der Kunden) sind im technischen Bereich gut (gilt zumindest die alten Serien bis Einführung der 1000er-Serie).
Die Funktionen "IQ-Routes" sowie "HD-Traffic" (kostenpflichtig!) sind das Beste, was der Markt momentan bietet. Nicht zufällig hat deshalb auch
Mercedes Anfang 2013 eine Kooperation mit TomTom angekündigt, wobei die Live-Dienste in COMAND Online integriert werden - ab Sommer 2013
im W212 (E-Klasse).

Leider endet die Lobeshymne an dieser Stelle auch schon. Was sich TomTom im Umgang mit (regelmäßig) zahlenden Kunden leistet, macht -
zumindest mich - sprachlos. Noch nie habe ich erlebt, dass man - wenn man ein Unternehmen direkt anschreibt - gar keine Antwort zurück erhält.
Dieses Geschäftsgebaren spricht Bände, die an sich nicht weiter kommentiert werden müssten.

Mangels deutscher Adresse habe ich TomTom im April 2013 unten angehängten Brief sowohl an das TomTom-Headquarter als auch die Leitung des
"Kundenservice" geschrieben - mit der Bitte um Antwort. Wer mir nun erzählen will, dass ich auf englisch oder niederländisch hätte anfragen sollen, dem
antworte ich schon mal prophylaktisch: Wer mit deutschen Kunden jährlichen Millionen EUR verdient, ein perfekt ausgefeiltes Marketing in deutscher
Sprache hinbekommt, dem darf auch zugemutet werden, dass er in deutscher Sprache gefasste Anfragen seiner Kunden beantwortet. Nachdem nun
ein viertel Jahr Funkstille seitens TomTom war, gehe ich davon aus, dass man keine Kommunikation mit mir wünscht.

Im offiziellen TomTom-Forum werden u. g. Probleme immer wieder en detail von den Endkunden(!) dokumentiert, ohne dass TomTom es
bislang nötig gehabt hätte, seine Kunden über Probleme offensiv zu informieren. Entweder hat man dort die Hosen gewaltig voll (aus welchen Gründen
auch immer), oder aber man hat noch nie etwas von einem fairen Umgang und Dialog mit Kunden gehört.


Oliver Lehmann
xxx Strasse
D - xxxxx xxxx
www.w463.de

TomTom Sales BV
Kundensupport / Customer Relations Department
Rembrandtplein 35
NL - 1017 CT Amsterdam (Niederlande)

cc:
TomTom
Geschäftsleitung / directie
De Ruyterkade 154
NL - 1011 AC Amsterdam


xxx, den 08.04.2013


130207-006441 / Live-Dienste nicht verfügbar.


Sehr geehrte Damen und Herren,

1) Live-Dienste (Februar 2013)

Unter o.g. Referenz-Nummer wurde Anfang 02/2013 mit Ihrem Support
Kontakt aufgenommen. Auf die abschließende Frage, wie TomTom gedenkt,
den bei mir entstandenen Schaden wieder gut zu machen, wurde mir
mitgeteilt, das keine Verlängerung der Live-Dienste für z.B. einen
weiteren Monat (oder zumindest für den Zeitraum, in dem die Live-
Dienste nachweislich nicht verfügbar waren) erfolgen könne.

Nachdem Ihr Support mich zunächst mit völlig unsinnigen Maßnahmen
(Total-Reset des Geräts), welche Stunden an Zeit gekostet hat, bis
alles wieder eingerichtet war, beschäftigt hatte, musst dann doch
bestätigt werden, dass das Problem bei TomTom liegt (siehe Antwort im
Ticket: „Das Problem mit dem HD Traffic wurde schon gelöst.“).

Hätte man von Anfang an offensiv kommuniziert, dass ein Problem auf
den TomTom-Servern vorliegt, wäre man vermutlich Tausenden von
zahlenden Kunden eher gerecht geworden, als diese mit einer
„Hinhalte-Taktik“ für dumm zu verkaufen.

Ich möchte nun nochmals auf dem freundlichen Weg nachfragen, wie
TomTom mit diesem Thema umgeht, und wie die Entschädigung für
nachweislich nicht verfügbare Dienste aussehen soll. Falls Sie meinen
sollten, dass ich ein Einzelfall bin, empfehle ich als Lektüre Ihr
eigenes Forum unter: TomTom Discussions / Karten und Dienste / LIVE
Services / Traffic und andere Dienste / HD Traffic
Verbindungsprobleme.

Ich habe für Live-Dienste bezahlt, die nachweislich über einen
längeren Zeitraum (circa 2 Wochen) nicht verfügbar waren. Ich habe
bezahlt, TomTom hat die vereinbarte Leistung nachweislich nicht
erbracht!

2) gestohlenes Gerät (Rider I)

Anbei erhalten Sie eine Product Code Karte eines mir im Winter vom
Motorrad gestohlenen TomTom Riders. Auf Nachfrage bei Ihrer Hotline
heute telefonisch wurde mir mitgeteilt, dass diese Information für
TomTom nicht interessant wäre.
Ich bin einigermaßen erstaunt darüber, dass Sie als gestohlen
gemeldete Geräte nicht in Ihren Systemen sperren. Hiermit wäre
potentiellen Dieben jede sinnvolle Möglichkeit genommen, gestohlene
Geräte funktionierend weiter zu verkaufen, bzw. dem neuen
„Eigentümer“, diese in Betrieb zu nehmen. Technisch im Jahre 2013
sicherlich einfach möglich über die Abfrage der S/N, man muss es nur
wollen.
Eventuell nehmen Sie dies als Anregung auf. Ihre Hotline hat sich
nicht interessiert.

Leider wächst auch bei mir der Verdacht, dass TomTom in erster Linie
verkaufen möchte, guter Kundenservice („after sales“ mit dann
automatischer Kundenbindung scheint bei TomTom noch weitgehend
unbekannt zu sein.

Lassen Sie mich zum Schluß noch mitteilen, dass Ihre Geräte aus meiner
Sicht (zumindest die bis vor Einführung der 1000er-Serie) mit den
buchbaren Live-Diensten mit das Beste sind, was sich momentan auf dem
Markt befindet. Jetzt müssten Sie nur noch Ihre Kunden ernst nehmen.

Ich freue mich auf Ihre Antwort.
Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichem Gruß
aus xxx

Oliver Lehmann
www.w463.de
 


Warum mir die Live-Dienste nach wie vor sehr wichtig - und nach wie vor besser als alles andere, was ich bisher gesehen habe - sind,
zeigen diese Beispiele aus dem Stuttgarter Autofahrer-Alltag (oder besser Autofahrer-Wahnsinn?). Da kann man richtig Zeit sparen!


Stuttgart - 25.04.2017


(C) Tomtom, "Verkehr" am 30.04.2015 Stadtzbezirk und Region Stuttgart ...


12.09.2014


08.05.2014


Stuttgart - 30.04.2014 - Ich wünsche viel Geduld ohne intelligente Online-Routenführung!


Stuttgart - 23.01.2014


Stuttgart - 27.01.2014


Stuttgart - 29.01.2014


Stuttgart - 06.02.2014


Stuttgart - 17.02.2014



Stuttgart - 20.02.2014


Stuttgart - 25.02.2014


TomTom 740 live: 4,3" = 10,92 cm
TomTom 5100: 5" = 12,70 cm
TomTom 6100: 6" = 15,24  cm