letztes Update: 12.09.2016

09/2016: Kurztripp nach Reschen, Stelvio, Meran und München, ziemlich exakt 1.000 km. Pro Tag 2-3 x Notlauf, Aus/An -> Alles O.K.


Wieder ein Traum-Übernachtungsplatz direkt am Reschensee. Der andere (grosse) Parkplatz für Wohnmobile ist zwischenzeitlich beschrankt und kostenpflichtig ...

Hätte ich ja nicht gedacht, dass ich das wirklich schaffe:
Gomagoi - Stilfser Joch bis zur Passhöhe und zurück mit dem Fahrrad. Diverse Pausen, Kämpfen mit dem inneren Schweinehund, 2 x (18 km, 1.500 Höhenmeter und 48 Kehren)
später: Geschafft! Puls immer so zwischen 145 und 160. Rauf wurde der Fahrer schwer geschlaucht, runter das Fahrrad-Material (Bremsen).


Von Meran gibt's hier nur dieses eine Bild - da hatte ich in 2 Stunden mit dem Fahrrad irgendwie alles gesehen ...

Nächsten Tag dann auf der Heimfahrt noch via München - das hat sich wirklich gelohnt - so ausführlich und intensiv war ich dort noch nie.
Liebe Münchener: Alles recht aufgeräumt, und Spitzen-Radwege! Danke.


Meine einstigen Abi-Mitstreiter (Mathe-LK CD) wissen, warum dieses Bild (Kneipe 09/2016 zufällig wieder gefunden) hier rein muss.


Die Münchener Polizei fährt (auch) BMW i3.


Japaner werden fotografiert, die auf das Hofbräuhaus zeigen und selbiges fotografieren.


Für die Münchener Schickeria darf natürlich der quietschgrüne G63 nicht fehlen (Farb-Aufpreis aliengreen uni (MB 6166): EUR 17.850.- = Schnäppchen.)


Hofgarten - schon alles deutlich grosszügiger als in Stuttgart.


Oas, zwoa, gsuffa.


Falsche Marke - aber trotzdem nett und aufgeräumt dort.


Olympiapark


Schloss Nymphenburg


Wer noch Pflanzanregungen für seinen Vorgarten sucht, könnte hier fündig werden.


Verdient! Definitiv.


Qualitäts-Journalismus zum Mitnehmen.


Nein - nicht an der Ardèche in Südfrankreich. Mitten in München - genial!

The End.